Wieder ist ein M.G.A.-Mitglied der ersten Jahre von uns gegangen: Ludwig Stummer ist Ende Juli in seinem Heimatort Bad Ischl verstorben. Der von allen seinen Freunden stets „Wig“ genannte Oberösterreicher war erfolgreicher Unternehmer und stieß Anfang der 1990er Jahre zur M.G.A., der er als außerordentliches Mitglied angehörte. Mehrere Jahre übte er das Amt des Präsidenten des seit 1933 bestehenden traditionsreichen Golfclubs Salzkammergut bei Bad Ischl aus, dem er auch mit großem Einsatz seines Privatvermögens zu mannigfaltigen Innovationen verhalf. Durch seine Affinität zum Sport im Allgemeinen und zum Sportjournalismus im Besonderen knüpfte er viele Kontakte und besuchte so z.B. viele Jahre hindurch das berühmte Masters In Augusta, wo er jahrelang auf eigene Kosten als einziger österreichischer Medienvertreter für Golf-Extra berichtete. Mit M.G.A.-Ehrenpräsident Erich Weiss verband ihn eine enge Freundschaft, beide organisierten über 25 Jahre private Golfgruppenreisen, die unter dem Namen „EWELUSTU“ in meist ferne und exotische Destinationen führten und an denen auch so mancher MGAler teilgenommen hat. In den letzten Jahren zog sich der wegen seiner geselligen und humorvollen Art allseits beliebte Wig aus gesundheitlichen Gründen  immer mehr aus dem Golfgeschehen zurück und wird daher nur noch unseren älteren Mitgliedern ein Begriff sein. Ludwig Stummer wurde 75 Jahre alt.