Archiv

MGA-Flight beim „Audi Circuit“

Drei Tage nach dem MGA-Turnier im GC Donnerskirchen machte der „Audi Circuit“ ebendort Station. Das als „Pro-Am“ (ein Pro spielt mit drei Amateuren) ausgetragene zweite von insgesamt vier Turnieren brachte beachtliche Scores – und Verstärkung durch eine MGA-Abordnung. Nach dem MGA-Turnier am Montag wurden drei Startplätze für das Turnier vergeben. Aus den abgegebenen Scorekarten wurden Toni Schutti, Volker Höferl und Horst Kuprian gezogen. Die drei „MGA-Musketiere“ bildeten mit dem Grazer Neo-Profi Gerold Folk (GC Murhof) einen Flight.

Während am Montag beim MGA-Ligaturnier der heftige Wind noch für schwierige Bedingungen verantwortlich war, zeigte sich Petrus beim „Audi Circuit“ gnädig: ein leichtes Lüfterl gab Profis wie Amateuren eine Chance auf gute Scores – die auch von den drei MGA-Vertretern genützt wurden. Schutti gelang mit 33 Punkten (MGA-Turnier: 23) die größte Steigerung, Kuprian erzielte 29 Punkte (23), Höferl steigerte sich auf 31 (26) Netto-Punkte. Gerold Folk, der Pro im Flight, brachte eine 70er-Runde (2 Schläge unter Par) ins Clubhaus, womit er beim „Audi Circuit“ auf dem geteilten 11. Platz landete. Der Sieg ging an Lukas Lipold, der eine bogeyfreie 64er-Runde (8 unter Par) notierte.

Neben dem MGA-Flight teeten mit Thomas Fuhrmann (27 Netto-Punkte) ein weiteres unserer Mitglieder auf – ebenfalls auf der Anlage gesichtet wurde Heinz Dvorak.

Mehr Infos zum „Audi Circuit“ und die Scores findet Ihr unter: https://www.audi-circuit.at/

Volker Höferl